New dimension of surgery

 

Medical innovations

 

Latest technologies and solutions

 

For doctors and patients

1
1

Gemeinsam Grenzen der Medizin überwinden!

apoQlar Medical

apoQlar GmbH steht für medizinischen Fortschritt und ist weltweiter Vorreiter für innovative Medizinanwendungen, der sich auf neueste Technologien spezialisiert hat, insbesondere auf bildgebende Verfahren (Mixed und Augmented Reality), sowie Datenauswertung zur Qualitätssicherung durch künstliche Intelligenz und kontinuierliches maschinelles Lernen. Die Anwendungsfälle werden in enger Kooperation mit Forschungsinstituten, Kliniken, Krankenhäuser und Ärzten herausgearbeitet und umgesetzt. Dabei legen wir sehr großen Wert auf Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit und schnelle Umsetzung. Das Hauptprodukt ist der Virtual Surgery Intelligence (VSI), das all diese Technologien in sich vereint und vollkommen neue medizinische Lösungen und Anwendungen bietet.

Wir sind ansässig in Deutschland. Das Hauptbüro befindet sich im Zentrum der Hansestadt Hamburg. Von hier aus werden Produktentwicklung, Kooperationen und Vertrieb gesteuert.

Kooperationen

Das Team

Das Team besteht aus hocherfahrenen Entwicklern und Wissenschaftler. Begleitet durch unser medizinisches Advisory Board entwickelt sie zusammen hochkomplexe Anwendungen.

Derzeitige Fachbereiche

Die Fachbereiche werden stetig ausgeweitet. Sie definieren sich durch unser Medical Advisory Board.

Neurosurgery

Neurochirurgen können in den 3-dimensionalen MRT-Kopf eintauchen, ihn schälen und virtuell über den OP-Situs legen. So können auch kleinste Läsionen erkannt und mit einer hohen Präzision operativ beseitigt werden.

HNO-Chirurgie

Optimiertes Operieren durch Eintauchen in die Tiefe der 3D CT/MRT- Bildgebung mittels diverser Tools. Auch die Kombination eines CT-NNH mit endoskopischen Bildern ist möglich, beispielsweise für Eingriffe an den Nebenhöhlen.

Plastische Chirugie

Der VSI ermöglicht präzisere Nerven-Verpflanzungen oder Sehnen-Umlagerungen, insbesondere bei operativen Wiederherstellungen von verloren gegangenen Körper- funktionen und -formen im Rahmen der rekonstruktiven Chirurgie.

Epileptologie

Epilepsieherde wie z.B. kleine FCDs sind intraoperativ rein visuell oftmals gar nicht von gesundem Hirngewebe zu unterscheiden, sondern nur auf hochauflösenden MRTs. Die Überlappung des 3D MRTs mit dem OP-Situs bietet hier einen klaren Vorteil.

Radiologie

Die neuartigen Funktionen der 3 dimensionalen Sicht von MRT und CT-Aufnahmen, das Markieren von bestimmten Stellen und Strukturen sowie das Natural Rendering in eine natürlich aussehende Farb- aufnahme bieten eine Erleichterung für den radiologischen Fachbereich.

Radioonkologie

Durch präziseres Lokalisieren von Metastasen durch den VSI werden keine weiteren CTs und MRTs bei der diagnostischen und interventionellen Radiologie mehr benötigt.

Kieferchirugie

Präziseres Lokalisieren beim Operieren von Zahnfehl- stellungen, gebrochenen Kiefer- knochen und Weisheitszähnen, sowie optimierte Orientierung beim Implantieren von künstlichen Zähnen durch Überlappung von 3D CT/MRT Bildern mit dem OP-Gebiet.

Wirbelsäulenchirurgie

Die 3-dimensionale Sicht auf die Wirbelsäule generiert aus den originalen CT-Aufnahmen des Patienten, sowie die exakte Überlappung dieser über die Wirbelknochen bieten einen klaren Vorteil bei der Erkennung von Erkrankungen, Verletzungen und operativen sowie konventionellen Therapiemethoden.

Neues Fachgebiet?

Ist Ihr Fachgebiet nicht dabei? Kontaktieren Sie uns und werden Sie Teil unseres Advisory Boards für Ihr Spezialgebiet!

Aktuell

Studienstart

VSI Patient Education: Das Epilepsie-Zentrum am Evangelischen Krankenhaus Altersdorf startet am 17.08. mit einer Studie zur Patientenaufklärung mit VSI PE.

VSI Telechirurgie

Neue Funktion fertig: VSI Telechirurgie! Sie ermöglicht die intraoperative Telekommunikation zwischen Operateur und Spezialisten. Dabei kann der Kontaktierende das genaue Blickfeld des Operateurs sehen.

VSI Traumatologie

Das VSI Basic Traumatologie-Paket ist ab sofort erwerbbar. Es unterstützt Unfallchirurgen bei der präziseren und einfacheren Lokalisierung von Frakturen.